Gerecht ??

Was ist gerecht ? Wenn in einer Ehe eine Frau meint , sie müsse frei sein , obwohl sie Kinder hat, kann man an ihrer Entscheidung wohl kaum was ändern. Sie entscheidet es für sich ohne ihren Mann und ihre Kinder zu fragen und sucht sich ihren Weg.

Sie lernt andere Männer kennen und nimmt keine Rücksicht auf ihren Mann. Auch wenn dieser alles versucht die Ehe zu retten, ist es ihr egal. An die Gefühle des anderen wird hier nicht gedacht, diese Gefühle werden eher mit "Füßen" getreten und ausgenutzt. Es gibt sehr viel Schmerz, den nur der empfinden, kann den es betrifft.

Irgendwann entscheidet sie sich für ein neues Leben mit einen anderen Mann und nimmt die gemeinsamen Kinder  mit und verlässt den Mann.

Doch wer bezahlt die neue Freiheit ?? Der Mann !!

Er ist der jenige der immer irgendwo auf der Strecke bleibt und keine Chance bekommt, er muss für die Frau zahlen und ihm bleibt nur noch ein Existenzminimum. Warum eigentlich muss man für eine Frau zahlen die frei sein wollte - heißt frei sein, nicht auch für sich selber zu sorgen .Aber wahrscheinlich ist es so, weil sie nicht will das er je wieder richtig glücklich ist. Ich kann es nicht verstehen , warum man einen Menschen so weh tun kann, wenn man sich alleine für ein neues anders Leben mit einem anderen Partner entschieden hat. 

Und auch die Kinder leiden, denn wer kann schon in diese kleinen Kinderseelen schauen, welchen Schmerz sie dabei erleben, weil sie aus einer heilen Familie gerissen wurden und ihren Papa doch so sehr lieben und vermissen.

Das man für die Kinder zahlt bzw. aufkommt ist selbstverständlich, denn es sind die Jenigen die nichts an dieser ganzen Misere können und für dies man ja auch gerne aufkommt. Denn man liebt diese Kinder ja sehr. Obwohl man sie viel zu selten sehen kann, da die Kinder und deren Vater zig km trennen und es sehr schwer für Vater und Kinder ist, da sie sich gegenseitig sehr vermissen. Viele Tränen gibt es bei jedem Abschied und das tut unendlich weh .

Ist es gerecht, wenn man betrogen und verlassen wird und am Ende immer der "Dumme" ist. Wenn man unendlichen Schmerz ertragen muss ? Wo bleibt wenigstens etwas Gerechtigkeit ?

Was sind das für Gesetzte ? Man kann es nicht verstehen !!

Ist das Gerechtigkeit, wenn dem Mann alles genommen wird was er geliebt hat: die Frau, die Kinder und die Existenz ??? Ihm wurde unendlich viel Schmerz zugefügt und niemand fragte : schaffst du das ? Nein - das war der Frau egal, sie dachte nur an sich. Und dann muss er auch noch für alles aufkommen und wieder fragt niemand : schaffst du das - Nein - es wird immer nur gefordert, egal was aus ihm wird. Hat er kein Recht auf ein neues Leben ? Darf ein Mann denn nach soviel Kummer und Schmerz  nicht wieder  glücklich sein ? Warum muss er sein Leben , dann immer noch nach anderen richten ?

Ich frage mich jeden Tag aufs Neue - WARUM ????

Wer kann so was verstehen ???

Ist das alles gerecht ???

Reaktionen auf diesen Artikel >>

Gerne könnt ihr auch unser Forum dazu nutzen oder ihr schickt uns einfach eine Mail !

HOME

Copyright by Blattmausfamilie