Reaktionen  auf " gerecht ? "

Eine weitere Mail kommt noch.....wollte noch was wegen "gerecht"
schreiben.....nur soweit : klasse, dass mal ein Mann den Mut findet den
Mund aufzumachen ... alle Achtung.

Grüße und bis bald
Manuela

Und hier ist diese Mail :

Hallo Blattmäuse,

zu dem Thema " Gerecht "
Also ich habe das in meinem Freundeskreis live miterlebt....und es tat
mir in der Seele weh, wie der junge Mann leiden ...bluten musste....und
dann diese verdammte Machtlosigkeit.
Sie hatten damals jung geheiratet, weil das erste Kind unterwegs war. Er
25 sie 22. Na ja .....  eigentlich nicht ZU jung ... aber eben noch jung. Knapp 2
Jahre später war dann das zweite Kind unterwegs. Komischerweise scheint
das hier in Deutschland schon fast so was wie eine Pflicht zu sein. Ein
paar Jahre lebten sie ganz gut miteinander. Er als
Schichtdienstarbeiter ... sie als Mutter und Hausfrau. Ihre Freundinnen
waren alle noch nicht verheiratet ... lebten ihr Leben ziemlich locker und
ohne Windeln und Babybrei. Eigentlich war es vorherzusehen, dass sie
irgendwann das Gefühl hatte was zu versäumen. Sie ging immer öfter aus (
wenn Oma Babysitter spielte ) Haushalt, Kinder und Mann hatten das
Nachsehen. Dann der erste Gelegenheitsgeliebte usw....! Das kleine Kind
war gerade 3 geworden da war die Ehe zu Ende. Na ja ... wer hat die Schuld ?
Da ich beide sehr gut kenne, kann ich wirklich sagen, dass er als
Ehemann und Vater wirklich alles ... absolut alles getan hat um diese Ehe
aufrecht zu erhalten. Er war superfleißig ... hat auch am Wochenende oft
auf die Kinder aufgepasst wenn sie weg wollte....und er war schrecklich
in seine Frau verliebt. Aber jetzt stand er da. Frau weg....Kinder
weg ... und musste Unterhalt ohne Ende zahlen. Dann ging das übliche
Gehetze los....die Kinder gegen Papa aufhetzen ... boah übel :o(
Er arbeitet lange zeit weiter im Schichtdienst....verlor aber bald die
Lust daran, weil ihm am Ende des Monats wirklich kaum was übrig blieb.
Das Ungerechteste an dieser Sache ist, dass seine Exfrau eine Straße
weiter mit ihrem Geliebten wohnt und immer schön die Hand aufhält.
Nachweisen kann er ihr nichts, denn ihr Lover ist bei seiner Mama
gemeldet. Tja....da fährt sie dann fast täglich an ihm vorbei in ihrem
neuen Audi ... schick gekleidet ... und er ? Er darf alle 14 tage seine
Kinder holen ... wie nett. Und er leidet wirklich. Er liebt seine Kiddys
über alles....aber es ist soooooo schwer eine gute Beziehung
aufzubauen ... sie werden von Mama ständig geimpft.
Gott sei Dank hat er gute Freunde, denn oft ist er drauf und dran alles
hinzuschmeißen. Er hat sein Ziel verloren und damit kommt er nicht klar.
( hört sich an wie in einem Kitschroman oder ? )
Wie soll er denn einen Neuanfang schaffen können ? Eine Millionärin
finden ? Viele Frauen schrecken zurück wenn sie hören, dass er für Frau
und 2 Kinder zahlen muss. Letztens versuchte er über ihre Nachbarn zu
erfahren wie oft und wie lange der Geliebte bei seiner Exfrau lebt ( ich
glaube so und so viel Tage sind erlaubt und was drüber geht gilt als
eheähnliches Verhältnis oder so )...aber keiner wusste was zu
erzählen....*pah*
Also ich muss wirklich sagen ... er tut mir aufrichtig leid ... ist doch echt
ein armes Schwein <-- Sorry !
Wenn wir mal richtig ausgehen .... soooo richtig meine ich mit prost und
hoch die Tassen, dann ist ER für den Rest des Monats
pleite .... man ... man .... man!
Ich meine ... ich bin ja auch eine Frau .... ich habe ein Kind und bin nicht
verheiratet. Einen 6er im Lotto könnte ich auch gut vertragen....aber
einen Mann den man mal geliebt hat .... soooooooo auszunehmen....also ne
!!! Aber es ist alles so leicht gesagt....was sollte sie denn machen mit
2 kleinen Kindern. Sie hatte den Geliebten ja nicht immer ! Aber wir
leben ja in einem soooooo kinderfreundlichen Staat ...*spöttel*... wäre es
nicht deren Aufgabe gewesen einer jungen Mutter unter die Arme zu
greifen und dem Mann ein lebenswürdiges Dasein? Was bekommt eine Mutter
? Kindergeld und Sozialhilfe. Und ich kann mir vorstellen, dass das
nicht viel ist. Sobald die Kinder im Kindergarten sind kann sie ja
arbeiten gehen ... tja ... und wenn sie zur Schule gehen ? Wer holt sie dann
ab wenn die Schule um 11 zu Ende ist? Wo findet man einen Job mit solch
extrem flexiblen Arbeitszeiten ? Na ja ... sie hat ja Glück mit ihrem neuen
Freund, der sie reichlich unterstützt. Und was wird aus ihm ? NIX !
Keinen Menschen interessiert das aber auch ...... irgendwann kommen die
Lohnpfändungen....dann die Verzweiflung....!
Vielleicht hat er einfach auch mal Glück und trifft eine Frau, die mit
ihm einen Neuanfang wagt. Die ihn so nimmt wie er ist ( und er ist
wirklich ein toller Mensch ).
Aber eine Zukunft hat er doch nicht ... auch wenn man sagt Geld ist nicht
alles ... aber ohne Geld ist alles nichts :o(

Manuela

Danke Manuela für deine Zuschrift und dein Einverständnis, dieses auch zu veröffentlichen !

weiter >>>